piwik-script

Intern
    Graduiertenschule für die Geisteswissenschaften

    Gerda-Henkel-Stiftung

    Die Förderung von Forschungsprojekten erfolgt je nach Art des Vorhabens durch die Übernahme von Personal-, Reise-, Sach- und/oder sonstigen Kosten (Fördermittel für eine kostenintensive BAT-Besoldung nur im begründeten Ausnahmefall möglich, vorzuziehen ist die Vergabe eines Forschungsstipendiums oder z.B. der Abschluß eines Werkvertrages).

    Antragsunterlagen:

    • Antragsübersicht (Antrag Forschungsprojekt)
    • Beschreibung des Vorhabens (max. 8-10 Seiten)
    • Zeitplan, ggf. mit Reiseplan
    • Detaillierte Kostenkalkulation (die im einzelnen beantragten Mittel sind präzise zu beziffern.)
    • Lebenslauf und Publikationen des/der Antragsteller
    • Ggf. Lebenslauf und Publikationen des vorgesehenen Projektkoordinators und/oder –bearbeiters

    Die Stiftungsgremien entscheiden zweimal im Jahr über die Vergabe von Fördermitteln.

    Kleinere Fördersummen (bis max. 15.000,- Euro) gewährt die Stiftung im Rahmen eines vereinfachten Verfahrens, dessen Beratungszeit in der Regel zwischen drei und vier Monaten liegt.

    Info