piwik-script

Intern
    Graduiertenschule für die Geisteswissenschaften

    Stipendium der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

    Die Bayerische Akademie der Wissenschaften schreibt jährlich Stipendien im Jungen Kolleg aus. Vorschlagsberechtigt sind die Leitungen der Universitäten in Bayern, die Dekaninnen oder Dekane dieser Universitäten (damit auch der Direktor der GSH) sowie die Leitungen der außeruniversitären Einrichtungen in Bayern. Eine Eigenbewerbung ist ebenfalls möglich.

    Voraussetzungen sind:

    1. Eine herausragende Promotion.
    2. Eine Bewerbung mit einem ebenso realisierbaren wie zukunftsweisenden Projekt, das zum fächerübergreifenden Austausch geeignet ist. Das Vorhaben sollte sich deutlich von der Promotion abgrenzen und klare Angaben zu Zeitplan und Durchführbarkeit enthalten.
    3. Sie sollten zum Zeitpunkt der Aufnahme das 35. Lebensjahr nicht überschritten haben.

    Ausschreibungstext (Auszug): Sie arbeiten in Bayern in der Regel an einer wissenschaftlichen Hochschule oder einer wissenschaftlichen Einrichtung und übernehmen die Verpflichtung, an den Veranstaltungen des Kollegs teilzunehmen. Dabei haben Sie Gelegenheit, Ihre Forschungen im fachübergreifenden Gedankenaustausch mit den Kollegiatinnen und Kollegiaten und mit Spitzenwissenschaftlerinnen und Spitzenwissenschaftlern zu diskutieren. Es wird erwartet, dass Sie regelmäßig an den Veranstaltungen des Jungen Kollegs und der Akademie mitwirken. Darüber hinaus entwickeln Sie in Arbeitsgruppen fachübergreifende Projekte.

    Einzureichen ist ein fünfseitiges Exposé zu Ihrem Projektkonzept, das die Notwendigkeit seiner Verfolgung und die geplante Durchführungsweise erkennen lässt. Das Forschungsstipendium ist in Höhe von jährlich 12.000 € dotiert und zunächst auf eine Förderdauer von drei Jahren angelegt. Bei einer erfolgreichen Evaluierung kann die Förderung um bis zu drei Jahre verlängert werden.

    Bewerbungen für 2017 sind möglich ab 15. Juli 2017 bis 30. September 2017; die Stipendien laufen ab März 2018.

    Weitere Informationen

    Ansprechpartnerin:
    Dr. Christina Dieckhoff
    Forschungsreferentin Bayerische Akademie der Wissenschaften
    Alfons-Goppel-Str. 11
    80539 München
    089 / 23031 - 1339 Mo - Fr 8.30 - 16.30 Uhr
    Mail: dieckhoff@badw.de


    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Graduate School of the Humanities
    Beatrice-Edgell-Weg 21
    Campus Hubland Nord
    97074 Würzburg

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Nord, Geb. 21
    Hubland Nord, Geb. 21