piwik-script

Intern
    Graduiertenschule für die Geisteswissenschaften

    Berufsziel: Professor/in

    Bitte beachten Sie: Die Promotion ist der erste Schritt in eine wissenschaftliche Laufbahn. Der Workshop ist daher spätestens ab der Mitte der Promotionszeit (d.h. ab dem 3. Promotionssemester) SEHR WICHTIG, um eine erste entsprechende Zukunftsorientierung für die Zeit nach der Promotion zu bekommen.

    Der Workshop ergänzt sich damit mit dem
    Workshop "Schattennann/-frau", der erste Berufsorientierung
    und -qualifikationen zu einen wichtigen außeruniversitäten
    Berufsfeld für Geisteswissenschaftler_innen bietet. 

    Zum Workshop:
    Eine Karriere im wissenschaftlichen Bereich erfordert eine langfristige Planung. Der Workshop zeigt wesentliche Punkte auf, die bereits in der Promotionsphase berücksichtigt werden können.

    In meiner mehrjährigen Tätigkeit als Frauenbeauftragte habe ich an vielen Berufungsverfahren teilgenommen und dabei Verhaltensmuster bei Bewerberinnen festgestellt, die sich negativ auf die Berufungschancen auswirken. Wir werden anhand von Ausschreibungstexten mögliche Anforderungsprofile zusammenstellen und für jede Teilnehmerin überlegen, wie sich ihre Karriere im Hinblick auf die fachspezifischen Anforderungen planen läßt. Hinweise zur Taktik bei Bewerbungsvorträgen ergänzen das Programm.

    Workshop-Leiterin:
    Frau Prof. Burrichter (LS Romanistik II, 2007-2011 Direktorin der GSH)

    Termin: Donnerstag, 8. Februar 2018, 10:15h - 18:00h (mit Mittagspause).

    Ort: Gebäude Rudolf Virchow-Zentrum (Gebäude D 15), Gelände Uni-Klinikum, Josef-Schneider-Str. 2, Raum D15.00.047, Erdgeschoß. Wir schildern innerhalb des Gebäudes aus.

    Zielgruppe: immatrikulierte Promovierende der Graduiertenschule.
    Nota bene: Frau Prof. Burrichter bietet diesen Workshop exklusiv für die Promovierenden der Graduiertenschule an.

    Anrechnung auf das Curriculum: Diese Veranstaltung entspricht 0,5 SWS im Curriculum des Promotionsstudienganges "Geisteswissenschaften" der Graduiertenschule; bei Übernahme einer "Hausarbeit" kann 1 SWS geleistet werden. Bitte informieren Sie sich hierzu vorab bei Frau Prof. Burrichter.

    Kosten: Die Veranstaltung ist inklusive aller Workshop-Unterlagen für Sie kostenfrei, lediglich die Verpflegung während des Workshops ist nicht eingeschlossen.

    Die Zahl der TeilnehmerInnen ist auf 12 begrenzt.

    Anmeldungen: 11.1. - 1.2.2018.

    INFO ZUR ANMELDUNG