Deutsch Intern
    Graduiertenschule für die Geisteswissenschaften

    Kurzinfo zu Ihrer Promotionszeit

    1. Ihre Zulassung:

    • Direkt nach Ihrer Zulassung erhalten Sie eine Willkommens-Mail der Geschäftsstelle mit hilfreichen Tipps & Tricks zum Einsteig in die Promotion speziell in der GSH; bitte lesen Sie diese unbedingt aufmerksam durch.
    • Mit Erhalt der Zulassung sind Sie zunächst für sechs Semester zur Promotion in der Graduiertenschule zugelassen - die Zeitspanne, in der Sie im Durchschnitt Ihr Curriculm ableisten sollen, und in der Sie, ohne Studiengebühren bezahlen zu müssen, immatrikuliert sein können. Sie können damit die Qualifikationsveranstaltungen für Ihr Curriculum besuchen, für die Sie eine Immakrikulation benötigen, wie insb. Ober-/Hauptseminare und Workshops für über- und nichtfachliche Qualifikationen von Seiten der Geschäftsstelle.
    • Rechtzeitig vor Ablauf der Zulassung müssen Sie bei Ihrem Promotionskomitee eine Zulassungverlängerung erwirken, die für bis zu zwei Semester ausgesprochen werden kann. Es gibt ein Musterschreiben seitens Ihres Promotionskomitees an den Direktor. Falls nötig, kann danach eine weitere Verlängerung direkt beim Direktor beantragt werden.
    • Wenn Sie Ihr Curriculum abgeleistet haben, ist die Immatrikulation nicht mehr zwingend notwendig; Sie können in der Graduiertenschule weiter promovieren, sofern Sie zugelassen bleiben. Auch Ihre Promotionsprüfung an der Graduiertenschule vor Ihrem Betreuungskomitee können Sie im nicht-immatrikulierten Zustand ablegen, wenn Sie zu diesem Zeitpunkt zugelassen sind. 

    2. Ihre Promotionsgespräche:

    • Wir weisen in unserem o.g. Willkommensschreiben und hier besonders darauf hin, dass Sie - auch in Ihrem eigenen Interesse - lt. § 7 der Studienordnung verpflichtet sind, regelmäßige Betreuungsgespräche mit allen Mitgliedern Ihres Betreuungskomitees zu führen.
    • Das erste Gespräch muss im Laufe des ersten Promotionssemesters geführt werden, die mindestens zwei Weiteren im Laufe der Promotionszeit; wir empfehlen ein Gespräch etwa zur Mitte der Promotionszeit sowie ein Weiteres gegen Ende, das insb. auch zur Vorbereitung des Prüfungskolloquiums dienen soll.
    • Bitte beachten Sie, dass Sie zur Zulassung zur Promotionsprüfung mindestens drei von allen Beteiligten unterzeichnete Gesprächsprotokolle vorlegen müssen. Das Formular hierzu finden Sie hier.


    3. Unser Promotionsservice


    Contact

    Graduate School of the Humanities
    Josef-Schneider-Straße 2
    Haus D15
    97080 Würzburg

    Find Contact