piwik-script

Intern
    Graduiertenschule für die Geisteswissenschaften

    Würzburg University Press (WUP)
    - der Open-Access-Verlag der Universität Würzburg.

    Der Verlag möchte Forschungsergebnisse sichtbar machen und eine unabhängige Publikationsmöglichkeit bieten. Er unterstützt hierfür (Nachwuchs-)Wissenschaftler*nnen der Universität bei ihren Publikationsaktivitäten: Forschungsergebnisse werden gedruckt und elektronisch, weltweit kostenfrei zugänglich, dauerhaft archiviert und auffindbar publiziert.

    Publikationen der Würzburg University Press sind immer

    Hilfreiche Erst-Informationen hierzu, speziell auch für Promovierende der GSH:

    • Es werden Dissertationen publiziert, die mit "magna cum laude" oder "summa cum laude" bzw . - bei der GSH - mit "opus valde laudabile" und "opus eximium" bewertet sind.
    • Einige Dissertationen von Promovierenden der GSH sind bereits bei WUP erschienen.
    • Wissenschaftliche Beiträge von Professor*innen werden inhaltlich nicht näher geprüft, bei Wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen ist eine Empfehlung des entsprechenden Professors/der Professorin/des Lehrstuhlinhabers/der Lehrstuhlinhaberin notwendig. 
    • Der Verlag bietet verschiedene Formatvorlagen an und übernimmt stets die formale Kontrolle der einzureichenden Arbeit.
    • Autor*innen haben im Gegensatz zu zahlreichen anderen wissenschaftlichen Verlagen ein Mitspracherecht bei der Gestaltung der Publikation. Das Design wird wahlweise von WUP übernommen oder kann - im Rahmen von Richtlinien zu WUP-Logo, Schriftart (Meta Medium) und Klappentext - selbst entworfen werden. 
    • Der durchschnittliche Preis für eine Buchpublikation/Dissertation durch WUP beläuft sichauf 500-700€ und variiert je nach Druckauflage, Gestaltungsaufwand, Anzahl und Art der Abbildungen etc.; die Basis-Pauschale für eine Publikation beträgt 100-150€. Diese Preise werden exklusiv Würzburger Universitätsmitgliedern angeboten.
    • Begleitendes Datenmaterial wie statistische Daten zu Feldforschungen, Erhebungen etc., das nicht im Rahmen der Publikation veröffentlicht werden kann oder soll, kann ggf. auch auf gesonderten Dateien abgelegt und zugänglich gemacht werden.
    • Anfragen an Verlage zu Urheberrechten übernehmen Autor*innen i.Allg. selbst.
    • Die Universitätsbibliothek finanziert Artikel in Open-Access-Zeitschriften (über Fonds).

    Ausführliche weiterführende Informationen