piwik-script

Intern
    Graduiertenschule für die Geisteswissenschaften

    "Der Stipendiengreifer"

    Infos, Tipps & Tricks zu Stipendienbewerbungen

    Wir bieten unseren Promovierenden auch dieses Semester wieder unsere spezielle Informationenveranstaltung "Der Stipendiengreifer" an. Unser Angebot geht auch an diejenigen Studierenden in der Endphase des Studiums, die planen, bei unseren Mitgliedern zu promovieren.

    Wir möchten unseren Promovierenden, die bislang noch kein Promotionsstipendium haben und Studierenden, die sich um ein Promotionsstipendium bemühen möchten, die Chancen auf ein solches erhöhen.

    NB: Eine gezielte Unterstützung und Förderung für geisteswissenschaftliche Promovierende mit Stipendienberatung und Übersichten über alle in Frage kommenden Promotionsstipendien gibt es an der Universität Würzburg nur in der GSH. Als aktuelle und potentielle Promovierende der GSH profitieren Sie damit auch von diesem "Mehrwert" Ihrer Promotion bei uns.

    Inhalt:

    • Hilfreiche Tipps zur Stipendienbewerbung
    • Promotionsstipendien für Geisteswissenschaftler/-innen (Auswahl der wichtigsten fachübergreifenden, In- und Auslands-Stipendien)
    • Informationsseiten & Links

    Die Veranstaltung dauert etwa anderhalb Stunden und die Informationen über die jeweiligen Stipendien, die Tipps & Tricks zur Antragstellung etc. die ich dort anbiete, gehen über die in unserer "Info & Service"-Seite zu findenden weit hinaus.

    Wir informieren auch noch per Poster, Email und in einBLICK über diese Veranstaltung.

    Donnerstag, 26. Januar 2023, 14:15h - 15:45h.

    Referent: Dr. Thomas Schmid, Geschäftsführer der GSH

    Graduiertenschule für die Geisteswissenschaften/GSH
    Raum 01.001 (1. OG)
    Beatrice Edgell-Weg 21
    Campus Hubland Nord
    d
    Wir schildern innerhalb des Gebäudes aus.

    Bitte beachten Sie vorab: Es ist aktuell (Stand: Juli 2022) an der JMU Würzburg vorgesehen, bis auf Weiteres im Rahmen des aktuellenInfektions-Schutzkonzepts der JM Präsenzveranstaltungen durchzuführen und damit auch im WS 2022/2023. Auch wir präferieren aus den bekannten Gründen Präsenzveranstaltungen, aber die Erfahrungen der letzten beiden Jahre haben gezeigt, dass es ab Herbst wieder zu erheblichen Einschränkungen kommen könnte und evtl. Präsenzveranstaltungen sogar wieder unmöglich werden. Um möglichst flexibel agieren zu können, haben wir daher unser diesmaliges Veranstaltungsangebot als Mix zwischen Präsenz- und Online-Veranstaltungen geplant (siehe Detailinformationen zu den Veranstaltungen unten).

    Mit ihrer Anmeldung zur einem unserer Präsenz-Workshops oder einer Präsenz-Infoveranstaltung akzeptieren Sie das Schutzkonzept der JMU in allen Punkten und verpflichten sich, dieses uneingeschränkt für die gesamte Dauer der jeweiligen Veranstaltung einzuhalten und ggf. den Anweisung unseres Trainers/unserer Trainerin Folge zu leisten; diese Personen haben in unseren Veranstaltungen das Hausrecht. Sollte eine Präsenz-Durchführung zum jeweiligen Zeitpunkt eines Workshops nicht möglich oder sinnvoll sein, werden wir versuchen, diesen als Zoom-Veranstaltung durchführen. Bitte informieren Sie sich vorsorglich frühzeitig über die Nutzung von Zoom.

    Die Teilnehmerzahl ist zunächst auf 15 beschränkt.

    Teilnahme möglich

    • mit verbindlicher Anmeldung und
    • unter Angabe des Studienfachs

    von 2.1.- 19.1.2023 bei uns.

    Wir versenden auch eine gesonderte Einladung an unsere Promovierenden und Mitglieder sowie Poster. Bitte informieren Sie auch potentielle Kommiliton/-innen, d.h. Ihnen bekannte Studierende im Endstadium des Studiums über dieses besondere Angebot. Danke!