piwik-script

Intern
    Graduiertenschule für die Geisteswissenschaften

    Lin, Hang

    Wir gratulieren herzlich zum bestandenen Rigorosum
    am 18.7.2013.

    Dissertationsthema: "Records of Hearsay on the Pine-Forests in the Plains: A Critical View of A Chinese Scholar’s Recollections of the Jurchen."

    Stipendium: „Würzburg-Stipendium“ der Graduiertenschule für die Geisteswissenschaften der Universität Würzburg (1. Oktober 2009 - 30. September 2012).

    Kontaktadresse an der Universität Würzburg:
    Institut für Kulturwissenschaften Ost- und Südasiens
    Sinologie
    Am Hubland, Philosophiegebäude, Bau 8
    97074 Würzburg
    Tel: 0931- 31 85571
    Fax: 0931- 31 87157

    E-Mail an Herrn Lin

    Erstbetreuer: Prof. Dr. Dieter Kuhn

    Zweitbetreuer:

    Prof. Dr. Franz Fuchs

    Prof. Dr. Ina Asim (University of Oregon)

    Klasse in der Graduiertenschule: "Mittelalter und Renaissance".

    Promotion in der Graduiertenschule seit WS 2009/2010.

    Abstract:
    Nach mehr als einem halben Jahrhundert politischer Auseinandersetzungen erlebte China unter der Song-Dynastie wieder einen kulturellen und wirtschaftlichen Höhepunkt. Neben militärischen Konflikten zwischen Song, Khitan und Jurchen war dieser Zeitraum auch stark von der Verschmelzung verschiedener Kulturen und ihre Wechselwirkung in den multikuturellen Gesellschaften Nordchinas geprägt.  

    Auf Basis von offiziellen und inoffiziellen Reiseberichten, die von Mitgliedern der Gesandtschaften der Song in die nördlichen Fremddynastien verfasst wurden und bis heute nur wenig Aufmerksamkeit bekommen haben, wird erforscht, in welchem Umfang der grenzüberschreitende Kulturtransfer geschah und welche Bedeutung diese multikulturelle Zusammensetzung für die Integration der Gesellschaften hatte.