piwik-script

Intern
    Graduiertenschule für die Geisteswissenschaften

    Bobineau, Julien

    Wir gratulieren herzlich zum bestandenen Rigorosum am 28. Februar 2017.

    Dissertationsthema:
    "Kolonialdiskurse im Vergleich. Die Repräsentation von Patrice Lumumba in der kongolesischen Lyrik und im belgischen Drama." 

    Promotionsstipendium nach dem
     Bayerischen Eliteförderungsgesetz (1. Mai 2013 - 30. April 2015)

    Kontaktadresse an der Universität Würzburg:
    Neuphilologisches Institut - Romanistik
    Universität Würzburg
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    E-Mail an Herrn Bobineau

    Erstbetreuer:  Frau Prof. Dr. Brigitte Burrichter

    Zweitbetreuer: 

    Frau PD'in Dr. Irmgard Scharold

    Frau Prof. Dr. Susanne Gehrmann (HU Berlin)

    Klasse in der Graduiertenschule:  „Philosophie, Sprachen, Künste“

    Promotion in der Graduiertenschule ab WS 2012/2013.

    Abstract:
    In der kultur- und literaturwissenschaftlichen Dissertation „Politischer Mythos in Afrika. Der Mythos Lumumba in der frankophonen Literatur“ soll untersucht werden, wie ein moderner, afrikanischer Mythos beschrieben werden kann, welche Varianten er aufweist und ob moderne Mythostheorien auch auf den Kulturraum „Afrika-Subsahara“ zutreffen. Ferner soll auf der Basis dieser Theorien analysiert werden, wie der Mythos Lumumba im Wesentlichen entstanden ist, von welchen internen und externen Faktoren er beeinflusst worden ist und ob sich dieser Mythos im Laufe der Zeit verändert hat. Ausgehend von diesen Erkenntnissen wird nachfolgend die Ästhetisierung des Mythos Lumumba in der frankophonen Literatur bearbeitet und die Frage beantwortet werden, ob sich Unterschiede bei dem, in der untersuchten Primärliteratur ästhetisierten Mythos Lumumba feststellen lassen und wenn ja, wo diese Unterschiede liegen. Werden verschiedene Varianten des Mythos Lumumba besetzt und wenn ja, weisen diese Varianten diachrone, gattungsbezogene oder geographische Ungleichheiten auf? Die disziplinübergreifende, zentrale Forschungsfrage der Arbeit bezieht sich anschließend anhand der literaturwissenschaftlichen Untersuchung des Mythos Lumumba auf das Verhältnis des modernen Mythos zur Literatur und fragt nach der Reziprozität: Gibt es einen dynamischen Austauschprozess zwischen beiden Ebenen und wenn ja, welche Ebene ist die dominantere?

    Im Lösungsansatz soll zunächst der Mythos Lumumba in empirischen Studien untersucht und so weit wie möglich entschlüsselt werden. Im zweiten Teil wird mit Rückgriff auf die erarbeiteten, kulturwissenschaftlichen Erkenntnisse auf die Frage nach der Wechselwirkung von Mythos und Literatur eingegangen. Es erfolgt eine gattungsbezogene, hermeneutische Einzelanalyse ausgewählter Werke, die die historische Figur Lumumba ästhetisch verarbeiten. Abschließend werden die Ergebnisse in einer komparativen Gesamtanalyse miteinander verglichen. Die literaturwissenschaftlichen Erkenntnisse werden schließlich mit dem Mythos Lumumba in Beziehung gebracht und auf deskriptive und ontologische Intertextualität hin untersucht. Die Vorgehensweise bei der Beantwortung der zentralen Fragestellung nach der dynamischen Beziehung von Mythos und Literatur ist als induktiv zu beschreiben, denn ausgehend von der Symbiose der Erkenntnisse aus den kultur- und literaturwissenschaftlichen Teilbereichen soll ein auf die Figur Lumumba und den Kulturraum „Afrika-Subsahara“ bezogenes Theorem zur Wechselwirkung von modernem politischen Mythos und Literatur formuliert werden.

    Relevante Primärliteratur

    Drama (französisch)
    Badia Kouyaté, Seydou: La mort de Chaka. (1962)
    Muzembe, Kadiebwe: L’indépendance à tout prix. (1993)
    Trouillot, Hénoch: Lumumba, cette lumière (Tragédie africaine). (1971)
    Van Belle, Anita: Errances. Le voyage intérieur de Patrice Lumumba. (2001)

    Prosa (französisch)
    Bemba, Sylvain: Léopolis. (1984)
    Diambanza, Baletula: Enclos Z. (1996)
    Dongala, Emmanuel: Un fusil dans la mains, un poème dans la poche. (1973)
    Kapita Mulopo, Léonard: Congo-Zaïre. P. Lumumba. Justice pour le héros. (1992)
    Makouta-Mboukou, Jean Pierre: Les Dents du destin. (1984)
    Mwana-mboka, Dzokanga: La Dette de l’état au Congo Belge. (1985)
    Nemours, Pierre: Le Général et le Zombi. (1972)


    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Graduate School of the Humanities
    Beatrice-Edgell-Weg 21
    Campus Hubland Nord
    97074 Würzburg

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Nord, Geb. 21
    Hubland Nord, Geb. 21